Szenen einer Ehe - FR 31. März & SA 01. April, 19:30 Uhr + SO 02. April, 18 Uhr

 

Addiction to... (UA)
Produktion der JuWie Dance Company

in Kooperation mit dem La_Trottier Dance Collective
 


Wiederaufnahme Herbst 2016

Eintrittspreis: 12 € / 6 € (ermäßigt)

Choreografie/Tanz: Jule Oeft und Tobias Weikamp 


Musik: Daniel Williams 

Kostüm: Melanie Riester
Bühnenbild & Lichtdesign: Severin Beyer


Produktionsleitung: Wiebke Bickhardt 


Was bist du bereit zu tun, um deine Sehnsucht zu stillen?
Wann wird aus deiner Sehnsucht eine Sucht?
Was treibt dich, was (be)zwingt dich?

Die künstlich geschaffenen Refugien des Alltags, die wir suchen, um zu entspannen, zu vergessen.
Wo sind sie?
Wie findet man sie?
Wie wieder heraus?
Zwei Menschen im Tanz, im Kreislauf des Verlangens – wo ist der Ursprung, wann die Begegnung?
Gibt es ein Ende? 

Das Tanztheaterstück „Addiction to...“ stellt die Frage nach dem, was Sucht ist, wo diese ihren Ursprung hat und wo sie uns begegnet. 
Zwei Tänzer verkörpern und suchen verschiedene Formen des Sehnens. 
Können wir aus dem Kreislauf ausbrechen? 
Sollten wir?




Pressestimme

»Knallhartes Tanzstück über das Thema Sucht (...) physisch expressiv (...) Wie Bewegung und Musik perfekt zusammengehen, ist ein Erlebnis.
Die tanzenden Körper (...) schwingen in schönen Bögen, winden sich umeinander zu dynamischen Figuren, knallen in aggressiver Wucht auf den Boden.«

Die Rheinpfalz

Die Produktion wurde gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur & Denkmalschutz, das Kulturamt der Stadt Mannheim, die Tanzfaktur Köln und den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.

 

 


Fotos: DangerZone