MORD IM NACHTCLUB oder
DAS ENDE DES KANARIENVOGELS

Krimi-Live-Hörspiel nach dem Roman
The Canary Murder Case von S. S. Van Dine

Eintrittspreis: 10 € / 5 € (ermäßigt)



Texteinrichtung & Regie: Sascha Koal


mit Hedwig Franke, Sascha Koal, Dirk Mühlbach und Gerhard Piske



The Canary Murder Case aus dem Jahr 1927 ist ein klassischer whodunit-Krimi und brach damals alle Auflagenrekorde der bisherigen Kriminalliteratur:


Die wunderschöne und bekannte Nachtclubsängerin Margaret Odell, die von allen nur Canary - „Kanarienvogel“ - genannt wird, liegt erdrosselt in ihrem Apartment. Lebenslustig und freiheitsliebend wie sie nun einmal war, pflegte sie sehr viele Männerbekanntschaften, hatte Liebhaber aus der High-Society ebenso wie aus dem Gangster-Milieu. Gerade in der Nacht ihrer Ermordung stieß sie vielen ihrer männlichen Spielbälle vor den Kopf, was den Fall für den eleganten Hobbydetektiv Philo Vance nicht einfacher macht...

S.S. Van Dine (eigentlich Willard Huntington Wright) war bereits ein angesehener Schriftsteller und Kunstkritiker als er 1926 begann, Kriminalromane um den hochgebildeten und kunstbeflissenen New Yorker Hobbykriminalisten Philo Vance zu schreiben. Bis 1935 erschienen insgesamt elf dieser Romane, mit denen Van Dine auch dem Ruf des Detektivromans als Schund entgegenarbeiten wollte.

Fotorechte bei wikipedia